www.meisterhaft-brandenburg.de

Die Einkaufsadresse im Brandenburger Strafvollzug


Unter dieser Adresse können Bürger, Behörden und Betriebe hier Produkte erwerben, die unter der bereits eingeführten Marke meisterhaft vertrieben werden. Das Angebot reicht von blau-weiß gestreifter Kleidung über Feuerkörbe bis hin zu Büromöbeln. Für die Presse stehen Produktabbildungen zur Veröffentlichung bereit. Der meisterhaft-Online-Auftritt wurde von dem Potsdamer Designstudenten Andreas Brietzke gestaltet.

„Die brandenburgische Justiz wird zum Internet-Unternehmen, weil sie Gefangenen Arbeit verschaffen will; sinnvolle Arbeit, keine Beschäftigungstherapie. Das ist kein Selbstzweck: Arbeit ist ein wichtiger Beitrag zur Resozialisierung. Die Befriedigung und der Stolz über erbrachte Leistungen motivieren zum Ausstieg aus kriminellen Strukturen.
Was wir schon lange haben, sind gut ausgestattete Werkstätten, fachkundiges Personal und ein paar Marktlücken. Was uns bislang fehlte, waren die Instrumente, um auf unsere Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Darüber verfügen wir jetzt mit unserem meisterhaft-Marketing.“ (Beate Blechinger)

Links

zurück