Größtes Gefängnis des Landes


Die JVA Cottbus-Dissenchen ist eine moderne Justizvollzugsanstalt mit der notwendigen Ausstattung für einen zeitgemäßen Justizvollzug. Sie wurde als Ersatz für die zuvor in der Bautzener Straße betriebene Justizvollzugsanstalt im Ortsteil Cottbus-Dissenchen - auf dem Gelände der ehemaligen russischen Kaserne - errichtet und im April 2002 in Betrieb genommen.

In der Anstalt werden fünf verschiedene Haftarten für männliche Gefangene vollzogen. Die Gesamtbelegungsfähigkeit von 550 Haftplätzen verteilt sich auf die Bereiche Strafhaft für erwachsene und jugendliche Gefangene, Untersuchungshaft und den offenen Vollzug für erwachsene Gefangene.

Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für Gefangene


Den Gefangenen stehen u.a. Arbeitsplätze in den Eigenbetrieben Wäscherei, Fahrzeugpflege und Gärtnerei sowie in den Hilfsbetrieben der Hauswerkstätten, Küche, Bäckerei und Kammer zur Verfügung. Unternehmer haben die Möglichkeit, in separaten Werkhallen Aufträge durch Gefangene ausführen zu lassen.

Neben Plätzen zur schulischen Ausbildung zum Erwerb verschiedener Schulabschlüsse stehen auch Plätze zur Berufsvorbereitung in den Bereichen Metallbau, Elektrotechnik, Farbgebung, Holzverarbeitung sowie Qualifizierungsplätze zum Küchenhelfer zur Verfügung.

Kontakt


meisterhaft-Werkstätten
in der JVA Cottbus-Dissenchen
Oststrasse 2
03052 Cottbus

Ansprechpartner Peter Claus
Telefon 0355 – 48 88-230
Fax 0355 – 4888-231